Fraktions-Newsletter 

2. März 2016

Güterbahnhof Greifswalder Straße

Eine Brache mausert sich  

Jens-Holger Kirchner (Bezirksstadtrat für Stadtentwicklung)

Die Beschlüsse der BVV zum Stadtentwicklungsplan Wohnen 2013 waren eindeutig. Dort gab es den Auftrag, den Güterbahnhof Greifswalder Straße als Wohnungsbaustandort zu entwickeln. Das Integrierte Stadtentwicklungskonzept Ernst-Thälmann-Park hat dies präzisiert und bestätigt. Daher war der am  S-Bahnhof Greifswalder Straße gelegene westliche Teil des Güterbahnhofs Greifswalder Straße – bestens an den ÖPNV angeschlossen – in den letzten Monaten Gegenstand intensiver Betrachtungen von Bezirksamt, der GEWOBAG und des privaten Eigentümers, der in dem Areal größere Flächen besitzt.

In einem Werkstattverfahren wurde die Machbarkeit für die im Integrierten Stadtentwicklungskonzept festgelegten Planungsziele, die Erweiterung des Schulcampus auf eine 4 – 5-zügige Grundschule mit KiTa, durchgehender Grünzug sowie Fuß- und Radweg zwischen Greifswalder Straße und Prenzlauer Allee und natürlich Wohnungsbau untersucht. Dabei ist an diesem Ort viel zu berücksichtigen, bspw. die Fernwärmeleitung, der Bahn- und Straßenlärm, die durch den Bahndamm sehr unterschiedlichen Geländehöhen, die bestehende und künftige Stellplatzsituation, der Denkmalschutz des angrenzenden Thälmann-Parks.

Aus der Beschäftigung mit diesem ganzen Themenkomplexen und der Beantwortung vieler Fragen entstand in einem kooperativen Verfahren ein städtebaulicher Entwurf, der mit ca. 600 Wohnungen, einem Hotel bzw. Studentenwohnheim, dem Grünzug, dem erweiterten Schulcampus und einem Stadtplatz am S-Bahnhof Greifswalder die Planungsziele aufgreift und präzisiert.

Die Ergebnisse der Machbarkeitsuntersuchungen wurden Anfang Januar 2016 im Ausschuss für Stadtentwicklung und Grünanlagen vorgestellt und vor allem wegen der Anzahl der Wohnungen diskutiert. In den nächsten Monaten wird die städtebauliche Idee weiterentwickelt und die Vorbereitungen für die Aufstellung eines Bebauungsplans getroffen. Wo wenn nicht an diesem Ort sollten Wohnungen gebaut, Schulen erweitert und Grünzüge geschaffen werden.  

zurück

URL:https://gruene-pankow.de/wir/in-pankow/bvv-fraktion/archiv/2016/expand/606440/nc/1/dn/1/