5. März 2014

Ratskeller wieder für Pankows Bürgerinnen und Bürger öffnen

Bündnis 90/Die Grünen wollen Ratskeller für Veranstaltungen und Feiern nutzbar machen

Bündnis 90/Die Grünen haben mit ihrem Antrag die Wünsche zahlreicher Bürgerinnen und Bürger aus Pankow aufgegriffen und schlagen statt einer gastronomischen Nutzung des Ratskellers eine Nutzung für Veranstaltungen und Feiern vor.

Hierzu erklärt Peter Brenn, stadtentwicklungspolitischer Sprecher: „Wir wollen den Ratskeller endlich aus seinem ‚Dornröschenschlaf‘ erwecken. Das ist der Wunsch vieler Pankowerinnen und Pankower. Wir hoffen, dass der finanzielle Aufwand, den Ratskeller für Veranstaltungen und Feiern herzurichten, realistischer und finanziell eher zu leisten ist als eine gastronomische Nutzung.“

In den letzten Jahren gab es zahlreiche Initiativen, den Ratskeller wieder zu eröffnen oder eine andere sinnvolle Nutzung zu finden. Eine gastronomische Nutzung scheiterte bisher an den erheblichen Kosten. Auch die Nutzung als Magazin für das Bezirksmuseum musste aus Kostengründen aufgegeben werden. Die Intention des Antrags von Bündnis 90/Die Grünen ist es deshalb, die Räumlichkeiten für Veranstaltungen und Feiern sowohl von Vereinen oder Interessengemeinschaften als auch von Privatpersonen zu nutzen. Die gesetzlichen Anforderungen an die Ausstattung der Räume sind geringer und damit auch die Notwendigkeit für Investitionen.

Mit großer Mehrheit hat die Bezirksverordnetenversammlung dem Prüfauftrag von Bündnis 90/Die Grünen zugestimmt. Wird dieser Prüfauftrag ein positives Ergebnis erbringen, dann will Bündnis 90/Die Grünen die Bürgerinnen und Bürger an der Erarbeitung des Nutzungskonzepts beteiligen.

Link zum Antrag

zurück

URL:http://gruene-pankow.de/wir/in-pankow/bvv-fraktion/archiv/2014/expand/510075/nc/1/dn/1/