17. Februar 2012

Endlich handelt der Senat beim Thema Deutscher Qualifikationsrahmen

Stefanie Remlinger (Sprecherin für berufliche Bildung der bündnisgrünen AGH-Fraktion) sagt zum Deutschen Qualifikationsrahmen:

Die Fraktion Bündnis 90/Die Grünen begrüßt, dass die Arbeitssenatorin sich des Themas Deutscher Qualifikationsrahmen jetzt endlich annimmt. Eine Fachkonferenz kann in der Tat gut dazu beitragen, mehr Klarheit über die Bedeutung des Themas für Berlin zu schaffen, Umsetzungsfragen zu erörtern und die Betroffenen zu informieren.

Diese Konferenz sollte Senatorin Kolat allerdings gemeinsam mit Senatorin Scheeres ausrichten, da es in Berlin neben den dualen auch viele schulische Ausbildungsgänge gibt, die von dem Beschluss ebenfalls betroffen sind. Eine Konferenzplanung und -durchführung gemeinsam mit der Bildungsverwaltung wird außerdem dazu beitragen können, dass der Senat bei diesem Thema in Zukunft mit einer Stimme spricht.

Hintergrund: Beim Deutschen Qualifikationsrahmen geht es um die Einstufung beruflicher Abschlüsse im europäischen Raum. Am 31. Januar 2012 hat die gemeinsame Konferenz der Kultusminister, Wirtschaftsminister und der Wirtschafts- und Sozialpartner den Deutschen Qualifikationsrahmen für lebenslanges Lernen beschlossen. In der dritten Sitzung des Ausschusses für Arbeit, Integration, Berufliche Bildung und Frauen am 16. Februar 2012 kündigte Senatorin Kolat an, zu dem Thema eine Fachkonferenz abhalten zu wollen.

zurück

URL:http://gruene-pankow.de/wir/in-berlin/abgeordnetenhaus/stefanie-remlinger/archiv/2012/expand/391884/nc/1/dn/1/