26. Juli 2011

Keine Flüge über den Müggelsee

Volker Ratzmann (Vorsitzender der bündnisgrünen AGH-Fraktion) sagt zu der aktuellen Diskussion um die Flugrouten im Südosten Berlins:

Das Gebiet um den Müggelsee ist eines der wichtigsten Naherholungsgebiete für Berlin. Hier haben viele BerlinerInnen einen ruhigen Wohnort gefunden, hier erholt sich Berlin, hier stehen Flora und Fauna unter besonderem Schutz. Das darf durch Kerosin und Lärm nicht zerstört werden.

Wenn jetzt die SPD plötzlich ihr Herz für den Lärmschutz entdeckt, ist das wenig glaubwürdig. Sie entdeckt den Lärmschutz immer erst, wenn der Protest der BürgerInnen nicht mehr zu überhören ist. Das war im September 2010 im Südwesten so, das ist im Juli 2011 im Südosten genau so.

Jetzt gilt: Was für den Wannsee unzumutbar war, darf am Müggelsee nicht plötzlich zumutbar sein. Lärmschutz muss für ganz Berlin gelten.

Die Fraktion Bündnis 90/Die Grünen wird sich dafür einsetzen, dass der Müggelsee nicht überflogen wird. Wie angekündigt prüft jetzt das Umweltbundesamt die Routen und mögliche Alternativen genau.

Die Kandidatin für das Amt der Regierenden Bürgermeisterin, Renate Künast, hat deshalb bereits vor geraumer Zeit persönlich Kontakt zum Präsidenten des Umweltbundesamts aufgenommen.

zurück

URL:https://gruene-pankow.de/wir/in-berlin/abgeordnetenhaus/ehemalige-abgeordnete/volker-ratzmann/expand/365511/nc/1/dn/1/