26. April 2010

Wowereit ohne Rückhalt in Regierungsfraktionen und -parteien

Volker Ratzmann (Fraktionsvorsitzender der bündnisgrünen AGH-Fraktion), sagt zur der Diskussion über die Autobahn A 100:

Nicht eine Woche nach dem rot-roten Gezerre um den GSW-Börsengang zeigt sich mit dem linken A-100-Beschluss erneut die Schwäche der Berliner Regierung. Dem Regierenden Bürgermeister Klaus Wowereit fehlt nicht nur die Anbindung an die Bürgerinnen und Bürger der Stadt sondern auch an die Regierungsparteien und -fraktionen. Wieder zeigt sich, dass sie nicht hinter Vorhaben des Senats stehen.

Jetzt droht Stillstand für Berlin bis zur Wahl 2011 - ein verlorenes Jahr. Die Regierung muss das Projekt A 100 schleunigst beerdigen und Alternativen zur Verkehrsentlastung entwickeln.

Die A 100 ist stümperhaft geplant, steht für ein nicht nachhaltiges Infrastrukturkonzept und schadet Anwohnerinnen und Anwohnern sowie der Umwelt.

zurück

URL:http://gruene-pankow.de/wir/in-berlin/abgeordnetenhaus/ehemalige-abgeordnete/volker-ratzmann/expand/303972/nc/1/dn/1/