Medien-Echo: Tagesspiegel 

14. Dezember 2017

Berliner Mobilitätsgesetz

Ingenieure für Radverkehrsplanung dringend gesucht

Jeder Bezirk soll zwei Experten für Radverkehr einstellen, um die Fahrradmobilität voran zu bringen. Die Suche gestaltet sich jedoch schwierig. In den Behördenmühlen kommt das Mobilitätsgesetz voran. Doch ein Jahr nach dem rot-rot-grünen Start fehlen Fachleute, um die neue Linie auf die Straße zu bringen. Das zeigt die Antwort der Verkehrsverwaltung auf eine Anfrage des Grünen-Abgeordneten Stefan Gelbhaar. Schon relativ komplett ist demnach die Radverkehrsmannschaft in der zum Senat gehörenden Verkehrslenkung Berlin (VLB): Die Besetzungsverfahren für die zehn per Nachtragshaushalt finanzierten Stellen seien abgeschlossen. Sieben Beschäftigte haben ihren Dienst bereits angetreten, die anderen drei folgen bald.

Mehrere Bezirke berichten von Mangel an Fachleuten

(...) Pankow, Reinickendorf, Mitte, Spandau und Marzahn-Hellersdorf fanden bisher gar keine geeigneten Kandidaten. Und in Lichtenberg läuft die Ausschreibung erst jetzt. Mehrere Bezirke berichten von Mangel an Fachleuten, einer nennt „vergleichsweise unattraktive Bezahlung“ als Problem. „Der Senat muss den Bezirken bei der Ausschreibung helfen“, resümiert Gelbhaar – und sollte ihnen ermöglichen, die Stellen europaweit auszuschreiben. (...) GF-TP

Zum kompletten Artikel im Tagesspiegel

zurück

URL:https://gruene-pankow.de/wir/in-berlin/abgeordnetenhaus/ehemalige-abgeordnete/stefan-gelbhaar/expand/666388/nc/1/dn/1/