30. Mai 2012

Kompetenzzentrum Gesundheitswirtschaft richtig umsetzen

Heiko Thomas (gesundheitspolitischer Sprecher der bündnisgrünen AGH-Fraktion) sagt zum Vorhaben von Senator Czaja, ein Kompetenzzentrum Gesundheitswirtschaft aufzubauen:

Die Idee eines Schaufenster für die Berliner Gesundheitswirtschaft ist richtig. Die Gesundheitswirtschaft ist auch ein wichtiger Baustein für die Berliner Entwicklung. Gerade erst ist die Charité wieder einmal als bestes Krankenhaus Deutschland bezeichnet worden – Gratulation der Charité.

Aber auch nach einen halben Jahr im Amt kann sich Senator Czaja nichts als eine schwammige Idee vorstellen, die bereits im Koalitionsvertrag mit dem Schaufenster Gesundheit steht. Fromme Worte und Bitten des Senators reichen nicht. Wenn er nicht endlich ein klares Konzept vorlegt, droht das Kompetenzzentrum dem medizinhistorischen Museum der Charité den Rang abzulaufen.

Ziel muss sein, nicht nur einen Showroom aufzubauen, sondern einen Ort der Innovation und des Lernens. Das Gläserne Labor auf dem Campus Buch und die dort entwickelten Konzepte sollte der Senator aufgreifen und mit den Akteuren umsetzen.

zurück

URL:https://gruene-pankow.de/wir/in-berlin/abgeordnetenhaus/ehemalige-abgeordnete/heiko-thomas/archiv/2012/expand/408936/nc/1/dn/1/