11. März 2010

Tram Berta rollt vom Nordbahnhof zum Hauptbahnhof

Am Montag, 15. März 2010, endet die Auslegung des Planfeststellungsbeschlusses für den Ausbau der Invalidenstraße. Es ist sehr wahrscheinlich, dass die Anwohnerinitiative gegen den vierspurigen Ausbau der Straße klagen wird. Als Kollateralschaden bleibt dann leider auch der Bau der seit 2002 geplanten Straßenbahntrasse vom Nordbahnhof zum Hauptbahnhof auf der Strecke.

Auch wir wollen den Ausbau der Invalidenstraße auf vier Autospuren verhindern. Wir fordern, dass der Senat den ausgelegten Panfeststellungsbeschluss zurücknimmt. Stattdessen soll sich der Senat bei der Planfeststellung auf die Straßenbahntrasse und die Fahrradspuren beschränken.

Für diese Forderungen wollen wir am Montag, 15. März, demonstrieren. Mit dabei: unsere selbst gebaute Fahrrad-Tram Berta.

Termin: Montag, 15. März
Start: 11 Uhr, Nordbahnhof
Ende: 11.45 Uhr, Hauptbahnhof, Europaplatz

Unter anderem mit:

  • Ramona Pop, Fraktionsvorsitzende von Bündnis 90/Die Grünen
  • Claudia Hämmerling, verkehrspolitische Sprecherin der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen
  • Stefan Gelbhaar, Landesvorsitzender Bündnis 90/Die Grünen Berlin

 

zurück

URL:https://gruene-pankow.de/wir/in-berlin/abgeordnetenhaus/ehemalige-abgeordnete/claudia-haemmerling/archiv/2010/expand/297578/nc/1/dn/1/