23. November 2009

Homburg feuern und Bahnmanager unter Druck setzen

Claudia Hämmerling (verkehrspolitische Sprecherin der bündnisgrünen AGH-Fraktion) erklärt zur erneuten Panne bei der S-Bahn:

Im Gegensatz zu den vollmundigen Versprechen von Bahnchef Grube und
S-Bahn-Aufsichtsrat Homburg bestehen die Sicherheitsmängel an S-Bahn und Bahnnetz noch immer. Dass sie sich weigern, die Grundsatzentscheidung zu mehr Personal, mehr Wartungskapazitäten und mehr Zügen zu treffen, ist ein Sicherheitsrisiko für die Berliner Fahrgäste.

Wir fordern die Abberufung des S-Bahn-Aufsichtsrats Homburg, der das Parlament
wiederholt zum Narren gehalten hat, bevor seine Strategie zu Toten und Verletzten
führt.

Darüber hinaus muss der Senat endlich eine Sprache sprechen, die auch Nieten in
Nadelstreifen verstehen: Vertrag kündigen, neu verhandeln und ausschreiben. Der
Verkehrsverbund Rhein-Ruhr hat so die DB-Regio erfolgreich zu einem günstigen und zuverlässigen Verkehrsangebot gezwungen.

zurück

URL:https://gruene-pankow.de/wir/in-berlin/abgeordnetenhaus/ehemalige-abgeordnete/claudia-haemmerling/archiv/2009/expand/284889/nc/1/dn/1/