So, 11.07.21 14:00 Uhr - "Buch – Klinikstandort, Wissenschaftszentrum und Wohnort zwischen Kaiserzeit und Zukunft", Treffpunkt: S-Bahnhof Buch (Vorplatz Kleine Wiltbergstraße)

Eine Veranstaltung der Reihe "Stadt, Land, Pankow - Politische Streifzüge durch unseren Bezirk" der AG Pankow-Nord. Corona-bedingt bitten wir um Anmeldung (kontakt-ag-pankow-nord(at)lists.gruene-pankow.de)

Spaziergang mit Almuth Tharan (Sprecherin für Stadtentwicklung der bündnisgrünen BVV-Fraktion). Zu Gast: Christoph Göring (Kandidat AGH-Wahlkreis 1)

Vor 800 Jahren entstand auf dem Barnim das Angerdorf Buch. Der Bahnhaltepunkt Buch eröffnete 1880. Kurz danach kaufte Berlin Dorf und Gut Buch – um dort Rieselfelder anzulegen. 1898 fiel die Entscheidung, in Buch einen Klinikstandort einzurichten. Die historistischen Krankenhausgebäude prägen Buch bis heute und sind Teil eines der größten Klinikstandorte in Berlin. Unser Spaziergang führt durch Buch IV, mit einem künftigen Wohnquartier und dem künftigen Pankowpark (nicht barrierefrei) durch den Wissenschaftscampus, einen bedeutenden Biotech- und Medizinstandort.

Weiter führt unser Weg durch das Helios Klinikum, das aus Gebäuden aus der Kaiserzeit und einem ab 2004 errichteten modernen Krankenhaus besteht. Bleibt das Waldhaus – noch eine ehemalige Klinik – für die sich bisher keine neue Nutzung finden ließ. Schlusspunkt der Exkursion ist das historische Stadtgut Buch, ein Vierseithof, der als Kulturstandort, Hotel und Restaurant ein Mittelpunkt des gesellschaftlichen Lebens des Stadtteils Buch bildet. Almuth Tharan, Sprecherin für Stadtentwicklung der BVV-Fraktion, berichtet über die Geschichte von und Planungen für Buch.      

Dauer: ca. 2 Stunden - Ausklang und Diskussion: Restaurant „Zum Speicher“ (im Stadtgut Alt-Buch 45).



zurück

URL:https://gruene-pankow.de/termine/archiv/expand/802589/nc/1/dn/1/