Fr, 26.03.21 20:00 Uhr - "Sind Willkommensklassen eine Diskriminierung, ein Provisorium oder ein Schutzraum?" im Online-Modus (Zoom)

Eine Veranstaltung der AG Schule und Bildung des Integrationsbeirat Pankow im Rahmen der Wochen gegen Rassismus in Pankow.

Mit: Mareike Heller (Bildungswissenschaftlerin im Bereich Flucht und Migration), Stefanie Remlinger (Grüne), Dennis Buchner (SPD), Betroffene, Wiko-Lehrer

Der Einstieg eingewanderter Schüler:innen in die Berliner Schule ist die „Willkommensklasse“. Abgesondert von Altersgenoss:innen werden die neuen Schüler:innen ein bis zwei Jahre, hauptsächlich in Deutsch unterrichtet. Die Ressourcen und Kontakte ihrer Gastschule stehen ihnen nur eingeschränkt zur Verfügung.

Das führt zu kritischen Fragen: Was genau soll den Schüler:innen in diesen Klassen vermittelt werden? Wie wird die hochdifferenzierte Lernbiografie berücksichtigt? Welche Hilfen bekommt diese sensible Gruppe beim und nach dem Übergang in die Regelschulen? Wie wird ihre Mehrsprachigkeit geschätzt, genutzt und weiterentwickelt? Gibt es Erfahrungen mit integrierenden, inkludierenden Beschulungsformen? Was soll auf dies dauerhafte Provisorium folgen? Betroffene, Bildungsforscher:innen, WiKo-Lehrer:innen und Politiker:innen kommen zu Wort.

Link zur Veranstaltung per Zoom:
https://us02web.zoom.us/j/84167742936?pwd=TWFMZnRHQ1ZRYmJzNVR0QXY3ZGZQUT09 (ID: 841 6774 2936 - Passwort: 066073)



zurück

URL:https://gruene-pankow.de/termine/archiv/expand/800919/nc/1/dn/1/