10. Oktober 2014

Runden Tisch Pharma wiederbeleben

Heiko Thomas (gesundheitspolitischer Sprecher der bündnisgrünen Fraktion im Berliner Abgeordnetenhaus) sagt mit Blick auf die Berliner Health Week:

Wir wollen, dass die Pharmaindustrie dauerhaft in Berlin bleibt. Sie ist ein wichtiger Baustein für den Industriestandort und für das Berliner Gesundheitscluster. Daher fordern wir den Senat auf, den eingeschlafenen „Runden Tisch Pharma“ unter Beteiligung der zuständigen Senatsverwaltungen wiederzubeleben.

In Berlin wird seit drei Jahren nur noch übereinander und nicht mehr mit den Unternehmen der Gesundheitswirtschaft und anderen Akteurinnen und Akteuren gesprochen. Das gefährdet sowohl die Entwicklung der Pharmawirtschaft zu mehr sozialer und ökologischer Verantwortung, als auch Arbeitsplätze in der Hauptstadt.

Der „Runde Tisch Pharma“ ist der Ort des kritischen und konstruktiven Dialogs, bei dem unterschiedliche Interessen diskutiert und zu einem Ausgleich gebracht werden können. Die zu diskutierenden Themen sind mehr Transparenz, die Klinische Forschung in der Hauptstadt bis hin zum Ressourcenmanagement im Gesundheitswesen.

zurück

URL:https://gruene-pankow.de/presse/archiv/2014/expand/539622/nc/1/dn/1/