23. November 2012

Neue Grünfläche mit Spielbereich in Weißensee

Areal an der Gounodstraße 58 wird der Öffentlichkeit übergeben

Pressemitteilung des Bezirksamtes Pankow

Eine neue Grünfläche mit Spielbereichen an der Gounodstraße 58 in Weißensee wird am Freitag, dem 7. Dezember 2012 um 10 Uhr vom Bezirksstadtrat für Stadtentwicklung, Jens-Holger Kirchner (Bü90/Grüne), der Öffentlichkeit übergeben. Das 1.942 m² große frühere Kita-Grundstück wurde in nur dreimonatiger Bauzeit als öffentliche Grünanlage mit Spielbereichen vorwiegend für Kinder in der Altersgruppe bis sechs Jahren gestaltet, weil das Gründefizit im früheren Sanierungsgebiet Komponistenviertel bisher nicht ausgeglichen werden konnte. Im Vorfeld der Planung wurden Anwohner und künftige Nutzer beteiligt, so dass deren Wünsche und Ideen berücksichtigt werden konnten.

Das Ergebnis ist eine neue Grünfläche zum Erfahren der Natur mit Pflanzbeeten, ruhigem Aufenthaltsbereichen und einer zentralen Rasenfläche für freies Spiel. Bänke laden zum Verweilen in der Sonne oder im Schatten der neugepflanzten Zierkirschen ein. In zwei Hängematten lässt sich unter dem alten Baumbestand ruhen. Unter dem Motto „Tiere in der Stadt“ regen verschiedene Holztierfiguren zum Rollenspiel und Beobachten an. Eine große Sandspielfläche mit Schaukeln, Hüpfplatten und einem Kletterhaus mit Rutsche als Tierbeobachtungsstation stellen Kinder vor unterschiedliche Herausforderungen. Ein weiterer Spielbereich ist im hinteren Gartenbereich für Kleinkinder angelegt, die räumlich getrennt in einem Spielhaus als Futterkrippe oder im Sand in Ruhe spielen können. Finanziert wurde das Vorhaben mit 210.000 EUR aus Ausgleichsbeträgen des Sanierungsgebietes.

zurück

URL:https://gruene-pankow.de/presse/archiv/2012/expand/436079/nc/1/dn/1/