5. März 2010

Einsatz hat sich gelohnt

Andreas Otto (baupolitischer Sprecher der bündnisgrünen AGH-Fraktion) sagt zum Mauer- park:

Rund 20 Jahre nach dem Fall der Mauer nimmt die Vision eines grenzübergreifenden Parks zwischen Prenzlauer Berg und Wedding, zwischen Ost und West, endlich Formen an. Nach jahrelangem Ringen um die Verwirklichung des Planes von Gustav Lange hat jetzt der Bau- stadtrat von Berlin-Mitte einen Entwurf vorgelegt, über den geredet werden kann. Die 14 Hek- tar Gesamtfläche für den Park, zu denen sich Berlin verpflichtet hat, sind damit in greifbare Nähe gerückt – diesen Fortschritt begrüßen wir.

Bündnis 90/Die Grünen und Bürgerinitiativen aus Pankow und Mitte haben von Anfang an für die Fertigstellung des Parks gekämpft. Trotzdem bleiben viele offene Fragen: Wie bleibt die Funktion der bestehenden Luftschneise auch nördlich des Gleimtunnels gewährleistet? Wie soll das geplante Wohngebiet nördlich des Gleimtunnels erschlossen werden? Wie soll die geplante Gewerbenutzung am Südrand tatsächlich stadtverträglich gestaltet werden?

Die Fraktion Bündnis 90/Die Grünen im Berliner Abgeordnetenhaus wird diesen Prozess weiterhin kritisch begleiten und den Senat, der bisher vollkommen untätig geblieben ist, nicht aus seiner Pflicht entlassen.

zurück

URL:http://gruene-pankow.de/presse/archiv/2010/expand/297053/nc/1/dn/1/