06. März 2009

Jeder Frauentag ist Männersache

Heiko Thomas, Bundestagsdirektkandidat Bündnis 90/Die Grünen Pankow und Stefanie Remlinger für das "Frauenfrühstück Pankow"

Wieso haben eigentlich immer nur Frauen Berufe, die sich überhaupt mit Familie, mit Kindern vereinbaren lassen? Und warum werden gerade diese Berufe und Berufsformen oftmals schlecht bezahlt und noch weniger honoriert? Spätestens nach dem zweiten Kind werden alte Fragen auch in jungen, modernen Familienformen wieder real: Wer bleibt zu hause? Wie lange? Und was heißt das für meinen Job?

Gleichstellungspolitik ist keine Frage des Geschlechts, sondern der sozialen Gerechtigkeit. Soziale Gerechtigkeit und damit auch die Gleichstellungsfrage sind ein hartes Politikfeld.

Unsere Forderungen:

  • Einführung einer einkommensorientierten Kindergrundsicherung (EkiG) von 330 Euro im Monat für jedes Kind, das entsprechend der Leistungsfähigkeit der Eltern besteuert wird
  • Anrecht auf einen Kitaplatz für jedes Kind unabhängig vom Erwerbs- und Einkommensstatus der Eltern
  • frühzeitige Sensibilisierung von Kindern und Jugendlichen für die Implikationen ihrer Ausbildungs- und Berufswahl
  • eigenständige Existenzsicherung für Frauen bis ins Rentenalter: Entkoppelung des Anrechts auf Hilfebezug vom Partnereinkommen, Recht auf ein individuelles Altersvorsorgekonto, auf dem 3.000 Euro pro Lebensjahr steuer- und anrechnungsfrei angespart werden können

Diskutieren Sie mit uns über diese und andere Fragen, zum Beispiel während unsere Aktion am Internationalen Frauentag:

"Frauentag ist Männersache!"
So, 8. März 2009, 12 bis 16 Uhr
Kollwitzplatz – Prenzlauer Berg



zurück

URL:https://gruene-pankow.de/presse/archiv/2009/expand/137411/nc/1/dn/1/