Einspruch, Herr Gothe! 1. Bürger/innenbeteiligung noch bis zum 22. September!

Am 5. September standen wir das erste Mal im Mauerpark. Seit dem 18. August 2010 läuft das Bürgerbeteiligungsverfahren zur Bebauungsplanung 1-64 Mauerpark. Wir fühlten uns mit den Kooperationspartner aufgerufen Öffentlichkeit im Verfahren herzustellen, den Inhalt des Planentwurfes von Baustadtrat Gothe (Bezirk Mitte) in den Mauerpark und auf die Straßen und Plätze seiner Umgebung zu tragen. Hier schauen Passanten auf die Karte des Planentwurfes.

Mit unserer Fahrradtram "Berta" hatten wir immer eine gute Gelegenheit alle Pläne, Informationen und Fakten zu transportieren. Wir konnten so recht mobil auf das Beteiligungsverfahren aufmerksam machen, Leute ermuntern sich daran zu beteiligen.

Zeitweise war der Informations- und Handlungsbedarf so hoch, dass wir Wartende um Geduld baten bei der Einspruchsformulierung. Sie/Ihr könnt das hier auch von zu Hause aus machen: Einspruch, Herr Gothe! und Nutzt dabei unsere Einspruchshinweise!

Gespräche über die ausgelegte Bebauungsplanung: Die meisten Leute gaben deutlich zu verstehen, dass sie nichts von dieser halten.

Diskussionen vor Ort.

Der direkte Einspruch aus dem Mauerpark an Herrn Gothe ist möglich.

Schaut auf diesen historischen Ort Berlins - kein Beton, weder im Süden noch im Norden des Parks - wir Berliner/innen brauchen dieses grüne Areal jetzt und in Zukunft! OR-FD

zurück

URL:https://gruene-pankow.de/lokales/archiv/2005-2010/expand/317524/nc/1/dn/1/