Oda Hassepaß

Direktkandidatin im Wahlkreis 3 für Pankow-Nord, Niederschönhausen-Süd und Französisch-Buchholz-West

Oda Hassepaß

Für mehr soziale Gerechtigkeit in der Verkehrspolitik

Als Direktkandidatin im Wahlkreis 3, trete ich mit Zuversicht an, um für eine Zukunft zu kämpfen, die sozialer, offener und klimafreundlicher ist. Wir wissen, wie notwendig es ist, Dinge zu verändern, die heute noch ungerecht oder ineffizient sind. Mit einer Politik, die konsequent die Verletzlichsten (Personen mit Assistenzbedarf, sozial Benachteiligte, Kinder, Jugendliche und Senior*innen) schützt und Klimaschutz ernst meint.

Ich wohne seit über 15 Jahren vor Ort. Egal ob Schulplatz- oder Wohnungssuche, den Termin beim Bezirksamt, den Besuch im Freibad oder die angespannte Verkehrssituation: Ich erlebe die vielfältigen Seiten des Bezirks am eigenen Leibe und sehe Handlungsbedarf. Ich setze mich für ein Pankow ein, das verkehrssicher und entspannt wird, mit einem umfangreichen Kita- und Schulangebot für alle Kinder, guten Pflegediensten und mit ausreichend bezahlbarem Wohnraum für Jung und Alt. Ich möchte, dass wir unabhängig von Alter, Herkunft, Geschlecht und Einkommen gut und gerecht zusammenleben!

Dafür benötigen wir neben einer leistungsfähigen Verwaltung auch mehr Beteiligungsmöglichkeiten, wie partizipative Haushalte. Bürger*innen sollen mitentscheiden, wofür ein bestimmter Teil des Budgets im Bezirk eingesetzt wird. Die hier lebenden Personen haben oft die besten Ideen für praktikable Verbesserungen vor Ort.

Ich stehe für direkte Kommunikation, weil es allen das Leben einfacher macht. Dass „klare Kante zeigen“ auch bedeutet, nicht immer allen gefallen zu können, finde ich in Ordnung.

Ich trete für eine Verkehrspolitik mit klarem Fokus auf Gemeinwohl ein. Ob Jung oder Alt – jeder soll gefahrlos im Straßenverkehr unterwegs sein. Wir wollen den öffentlichen Nahverkehr massiv ausbauen. Und wir brauchen sichere Schulwege, längere Ampelphasen für Fußgänger*innen, solide Radwege, Sport- und Spielplätze und Erholungsräume, die allen zugänglich sind und Platz für sozialen Austausch bieten. Der öffentliche Raum muss zu Gunsten von Menschen und Klima neu aufgeteilt werden. Gerade für diejenigen ohne eigenen Balkon oder Garten. Das möchte ich mit Ihnen/Euch umsetzen! Zusammen noch viel weiter.

Oda Hassepaß

URL:https://gruene-pankow.de/berlin-wahlen-2021/wk31/