Direktkandidatin im Wahlkreis 8 für Prenzlauer Berg Südwest

Daniela Billig

Mit Blick für die Vielfalt unserer Stadt möchte ich die Interessen aller Berliner*innen wahren. Als Sprecherin für Stadtentwicklung kämpfe ich seit 2018 im Berliner Abgeordnetenhaus für mehr Umwelt-, Natur- und Klimaschutz in der Stadtplanung, smarten Denkmalschutz und eine Stadt, in der sich alle wohlfühlen.

Auf der Suche nach den besten Ideen, der besten Lösung für Alle, lege ich großen Wert darauf, viele Perspektiven zu hören. Mit meiner Verwurzelung in der Mitte Berlins und den Erfahrungen aus vielen Jahren Wahlkreisarbeit trete ich im September 2021 an, den Grünen Wahlkreis 8 rund um den Kollwitzkiez zu gewinnen​

In den vergangenen Jahren habe ich dafür gesorgt, dass unsere Grün- und Freiflächen die Priorität bekommen, die sie für das Leben in unseren dicht gepackten Kiezen mitten in Berlin haben. In den nächsten Jahren will ich mich weiter dafür einsetzen, dass Parks auch so gestaltet sind, dass alle sie gerne nutzen: vielfältig und multifunktional. Für die Gesundheit von uns Menschen sowie gut für die Tiere und Pflanzen unserer Stadtnatur. Grünflächen können auch Orte der Kultur sein, gerade in diesen Zeiten, in denen Kunst und Kultur finanziell bedroht und vor Verdrängung geschützt werden müssen. 

Wichtig sind auch ein gut funktionierender ÖPNV und Fahrrad- und Fußwege, die schnell ans Ziel führen und sicher für alle sind. Deshalb unterstütze ich Projekte, die unsere Kieze so gestalten, dass motorisierter Individualverkehr nur da ist, wo er sein muss und sonst Raum für Menschen entsteht. Und neue Stadtquartiere müssen von Anfang an so geplant werden, dass alle ohne Auto klarkommen.

Auch Pankows Häuser und Kieze müssen grüner und bunter werden! Deshalb setze ich mich für mehr Dach- und Fassadenbegrünung ein und sorge dafür, dass in den neu entstehenden Stadtquartieren von Anfang an viel Grün steckt. Die neuen Quartiere müssen den dringend benötigten, bezahlbaren Wohn- und Gewerberaum bereitstellen, und dabei vielfältig und nachhaltig werden. Es ist ein Schwerpunkt meiner Arbeit in den neuen Quartieren auch Angebote für die Alteingesessenen ringsum zu machen, denn wir brauchen auch genügend Platz für Orte, an denen Weltoffenheit, gelebte Vielfalt und Zusammenhalt gestärkt werden!

Alle sollen in ihren Kiezen gut leben können: Mit lokal verankerten Läden, grünen Oasen zum Wohlfühlen und Raum für Kunst und Kultur - drinnen und draußen. Wichtig ist mir dabei immer, dass wir gemeinsam Lösungen finden, die gut für alle sind.
Wenn Sie mehr über meine Arbeit erfahren wollen, dann klicken Sie gleich weiter: Hier

Daniela Billig

­

URL:https://gruene-pankow.de/berlin-wahlen-2021/WK81/