Direktkandidatin im Wahlkreis 3 für Pankow-Nord, Niederschönhausen-Süd und Französisch-Buchholz-West

Dr. Cordelia Koch

Liebe Pankowerinnen und Pankower,
im Herzstück unseres Bezirks kandidiere ich als Direktkandidatin: in Alt-Pankow um das Rathaus, den Bürgerpark, das Schloss Niederschönhausen mit seinem Park, der Florastrasse, der Wackenbergstrasse im Norden, der Pasewalker im Osten und der Grabbeallee im Westen.
Kinder, Ältere, Menschen mit besonderen Bedarfen, Geflüchtete, unsere Jugendlichen - einfach wir alle - wollen in Pankow wohnen bleiben und gut leben. Schon weil eine soziale Mischung wichtig für unser Zusammenleben ist, brauchen wir ausreichend Wohnungen zu bezahlbaren Mieten.
Doch wir wären nicht DIE GRÜNEN, wenn wir Ihnen nur Beton versprechen würden. Das kann und wird Ihnen derzeit jede Partei versprechen. Pankow braucht mehr als nur Wohnungen!
Dass Stadt und Land so nah beeinander sind, macht Pankow nämlich so lebenswert. Weil es um unsere Gesundheit geht: Gerade in der wachsenden Stadt müssen wir unsere Natur, Landwirtschaft und auch Freiflächen schützen! Dafür trete ich als Ihre Direktkandidatin in Pankow an.
Ich will, dass Pankow lebens- und liebenswert bleibt!
Für Berlin wünsche ich mir eine bündnisgrüne Regierungsbeteiligung und dass wir 2021 folgende Bilanz ziehen:
Endlich gestaltet der Senat Berlin. Die Verwaltung arbeitet serviceorientiert, bürgernah und aktiv an ihren Aufgaben. Denn das, was die Bürger selbst tun können, muss sie nicht mehr tun. OR-FD

Ihre
Cordelia Koch

Ausführlicher Pressespiegel

Pressemitteilungen und Medien-Echo aus Cordelia Kochs Tätigkeit als Pankower Kreisvorsitzende

Grüne in Pankow - Wahlkampf mit Flipflops und prominenten Unterstützern

16. September 2016 / In der Landespolitik kennen sie (red. Cordelia Koch) noch nicht so viele, obwohl sie im Bezirk schon eine Weile aktiv ist. Sie engagiert sich für die Erneuerung von Geh- und Radwegen, gegen den Bau von Wohnungen in der Elisabeth-Aue. Im Landesparlament will sie vor allem die Verwaltung bürgerfreundlicher machen. Seit sechs Jahren leitet sie den Kreisverband Pankow mit 700 Mitgliedern. „Das ist der größte Kreisverband Ostdeutschlands“, wie sie sagt OR-FD Mehr

 

 Pressemitteilung 

26. August 2016

Kampagne: Berlin geht nur zusammen

Pankow erst recht!

Die Pankower Bündnisgrünen stellten am Donnerstag im Rahmen einer Fotoaktion ihre Kampagne „BERLIN GEHT NUR ZUSAMMEN“ vor. Diese Botschaft sei gerade vor dem Hintergrund der Konflikte wichtig, die überall in Berlin präsent seien. Gute Kitaplätze seien knapp, das Gerangel um begehrte Schulen würde härter. Wohnungsbau contra Grünflächen? Mehr Platz für Gehwege, Radstreifen und Bus & Tram oder Straßen vor allem für Autos?

„Vor diesem Hintergrund haben wir unsere Themenschwerpunkte Bildung, Mobilität und Stadtentwicklung gesetzt“, so die Kreisvorsitzenden Cordelia Koch und Felix Groba. In drei Themenwochen mit den Slogans „PANKOW WÄCHST GRÜN“, „BILDUNG BAUT AUF“ und „IN DIE GÄNGE KOMMEN“ wollen sie mit Aktionen, Umfragen und Familienfesten mit den Bürger*innen über ihre Vorschläge ins Gespräch kommen. „Wir wollen zeigen, dass wir mit einem starken Team für einen fairen Ausgleich sorgen und den Bezirk positiv verändern können. Denn wir sind überzeugt: Berlin geht nur zusammen - Pankow erst recht!“ GF-TP

 

Die Pankower Direktkandidat*innen für das Berliner Abgeordnetenhaus: Stefan Gelbhaar, Peter Brenn, Daniela Billig, Verena Toussaint, Stefanie Remlinger, Verena Toussaint, Jens Holger Kirchner (Kandidat Bezirksbürgermeister) und Oliver Jütting (v.l.n.r.)

***
Die komplette Pressemitteilung mit vertiefenden Infos und Terminen zu den Kampagnen-Themen als PDF-Dokument

21. August 2016 - Bei strahlendem Wetter feierten wir am letzten Samstag das „Fest Schönholz – wir machen mobil gegen Fluglärm“. Unser abwechslungsreiches Programm mit Musik, Lesung, Grill, Kaffee und Kuchen sowie mit vielen prominenten Gästen wie Michael Cramer (MdEP), Lisa Paus (MdB) und Antje Kapek (Vorsitzende der bündnsigrünen Fraktion im Berliner Abgeordnetenhaus) lockte viele Besucher auf das Festgelände am Bürgerpark. OR-FD/GF-TP   Mehr »

Am ersten Juliwochenende haben die Pankower Direktkandidaten Oliver Jütting für WK1, Peter Brenn für WK2, Cordelia Koch für WK3, Andreas Otto für WK6 und Stefan Gelbhaar für WK8 zusammen mit vielen Helfern öffentlich Wahlplakate geklebt. Insgesamt wurden 1100 Plakate geleimt. Dabei wurden die Plakate auf Pappen geklebt. OR-JH   Mehr »

Obstbäume am Wegrand - mit Magda von „Mundraub“ und Cordelia Koch (Foto: Axel Lüssow CC-BY-NC)

„Als Lebensmittel akzeptieren wir nur, was es im Supermarkt gibt“, sagt Magda von „Mundraub“. Dass es noch viel mehr gibt, was uns fast in den Mund wächst, sollen wir auf dieser Tour erfahren. Magda ist unser Guide auf unserer Fahrradtour durch den Bezirk Pankow. Wir wollen den „essbaren Bezirk“ entdecken. Los geht es, mit ca. 15 Interessierten, darunter einigen Kindern am S-Bahnhof Bornholmer Straße. Wir folgen dem Mauerradweg Richtung Norden und biegen am Stadtrand nach Blankenfelde ab. Unterwegs zeigt uns Magda an mehreren Zwischenstopps, was es am Wegesrand alles zu essen gibt, wenn man ein Auge dafür hat. OR-FD   Mehr »

URL:http://gruene-pankow.de/berlin-wahlen-2016/WK31/