Direktkandidat im Wahlkreis 1 für Buch, Karow und Französisch-Buchholz Ost

Oliver Jütting

Liebe Wählerinnen und Wähler,
vielen Dank für Ihr Interesse an meiner politischen Arbeit. Ich bewerbe mich für den nördlichsten Wahlkreis nicht nur Pankows, sondern ganz Berlins. Er umfasst die Ortsteile Buch und Karow sowie einen Teil von Französisch Buchholz. (Eine genaue Karte finden Sie unten.)

Der Norden Berlins ist sehr attraktiv, aber diese Attraktivität muss auch erhalten werden. Zur Attraktivität des Nordens von Pankow gehören für mich insbesondere die atemberaubende Naturlandschaft, die Weltoffenheit dieser nördlichsten Berliner Stadtteile und der wichtige Wirtschaftsstandort, den insbesondere Buch inzwischen darstellt. All das gilt es zu erhalten und weiter zu fördern.

Kurz zu mir: Ich bin 37 Jahre alt, habe Allgemeine und Vergleichende Literaturwissenschaft studiert, und arbeite seit meinem Studienabschluss als wissenschaftlicher Mitarbeiter für bündnisgrüne Abgeordnete auf Landes- bzw. Bundesebene. Momentan bin bei Thomas Birk, einem Mitglied des Abgeordnetenhauses, angestellt und befasse mich schwerpunktmäßig mit Queerpolitik sowie Digitalisierung und Verwaltungsmodernisierung. OR-FD

Mit bündnisgrünen Grüßen
Oliver Jütting

 

Start-Up Tour mit Lisa Paus

Der Campus Berlin-Buch ist einer der wichtigsten Wirtschaftsstandorte unseres Bezirks. Anfang September haben Lisa Paus, Berliner Bundestagsabgeordnete und Oliver Jütting, Direktkandidat in Berlin-Buch für die Abgeordnetenhauswahl, verschiedene Start-Ups im Biotechnologie Bereich auf dem Campus Berlin-Buch gesucht. Das Programm umfasste Firmen mit ganz verschiedenen Profilen, vom reinen Vertrieb bis hin zur Entwicklung neuer Wirkstoffe. Neben der Vorstellung der einzelnen Firmen ging es natürlich auch um die Frage, was am Standort Berlin-Buch von seiten der Bezirkspolitik noch verbessert werden kann. Am wichtigsten war hier die verkehrliche Anbindung, insbesondere ein Radweg vom S-Bahnhof Buch zum Forschungscampus sowie der Ausbau des S-Bahnhofs zum Regionalbahnhof.

Ortstermin beim Verein Kappgraben

Wahlkampf ist unglaublich spannend, weil man viele verschiedene Menschen kennen lernt, die in unserem Bezirk wohnen und/oder engagiert sind. Anfang August hat sich Oliver Jütting, Pankower Dirketkandidat im Wahlkreis I, zu einem Ortstermin mit dem Verein Kappgraben in der gleichnamigen Siedlung getroffen. Bei einem gemeinsamen Spaziergang durch die Siedlung ging es um aktuelle Themen und Probleme, u. a. über den belastenden Lärm durch die Autobahn. Hier gilt es, eine Lösung für die vom Lärm der Autobahn betroffenen Menschen baldmöglichst zu finden. Weitere Themen waren die Pflege der Grünflächen in der Siedlung und die Vorstellung der Arbeit des Vereins. Weitere Infos unter:


Homepage Verein Kappgraben

 

 Pressemitteilung 

26. August 2016

Kampagne: Berlin geht nur zusammen

Pankow erst recht!

Die Pankower Bündnisgrünen stellten am Donnerstag im Rahmen einer Fotoaktion ihre Kampagne „BERLIN GEHT NUR ZUSAMMEN“ vor. Diese Botschaft sei gerade vor dem Hintergrund der Konflikte wichtig, die überall in Berlin präsent seien. Gute Kitaplätze seien knapp, das Gerangel um begehrte Schulen würde härter. Wohnungsbau contra Grünflächen? Mehr Platz für Gehwege, Radstreifen und Bus & Tram oder Straßen vor allem für Autos?

„Vor diesem Hintergrund haben wir unsere Themenschwerpunkte Bildung, Mobilität und Stadtentwicklung gesetzt“, so die Kreisvorsitzenden Cordelia Koch und Felix Groba. In drei Themenwochen mit den Slogans „PANKOW WÄCHST GRÜN“, „BILDUNG BAUT AUF“ und „IN DIE GÄNGE KOMMEN“ wollen sie mit Aktionen, Umfragen und Familienfesten mit den Bürger*innen über ihre Vorschläge ins Gespräch kommen. „Wir wollen zeigen, dass wir mit einem starken Team für einen fairen Ausgleich sorgen und den Bezirk positiv verändern können. Denn wir sind überzeugt: Berlin geht nur zusammen - Pankow erst recht!“ GF-TP

 

Die Pankower Direktkandidat*innen für das Berliner Abgeordnetenhaus: Stefan Gelbhaar, Peter Brenn, Daniela Billig, Verena Toussaint, Stefanie Remlinger, Verena Toussaint, Jens Holger Kirchner (Kandidat Bezirksbürgermeister) und Oliver Jütting (v.l.n.r.)

***
Die komplette Pressemitteilung mit vertiefenden Infos und Terminen zu den Kampagnen-Themen als PDF-Dokument

Am ersten Juliwochenende haben die Pankower Direktkandidaten Oliver Jütting für WK1, Peter Brenn für WK2, Cordelia Koch für WK3, Andreas Otto für WK6 und Stefan Gelbhaar für WK8 zusammen mit vielen Helfern öffentlich Wahlplakate geklebt. Insgesamt wurden 1100 Plakate geleimt. Dabei wurden die Plakate auf Pappen geklebt. OR-JH   Mehr »

URL:http://gruene-pankow.de/berlin-wahlen-2016/WK12/